Historie

HISTORIE

Bewusst zu leben und die Freude an handgemachten, durchdachten Produkten zeichnen besonders solche Menschen aus, die Verantwortung übernehmen. Damit einher geht das Wiederendecken bewährter Dinge.

Als Kunde werden Sie Teil dieser Geschichte und tragen zu dem bei, was wir in einigen Jahrzehnten als Fortführung dieser Historie beschreiben:

  • 1936 bis 1950

    Noch bevor in Huntingdon (dem Firmensitz für viele Jahrzehnte) die ersten Transformatoren von Hand gewickelt werden, macht Peter Walker in der Londoner Sutton Road seine ersten Gehversuche. Wireless World berichtet am 2. April 1937 über die Firmengründung. Im Krieg von der deutschen Luftwaffe ausgebombt, bietet der mühsame Umzug nach Huntingdon (90 Meilen nördlich von London) die Chance für einen Neuanfang. Mit der Herstellung von Transformatoren wird das erste Geld verdient und es gibt Freiraum zur Entwicklung von besseren Verstärkern für die Musikwiedergabe. In Italien der Alfa 6C2300, Mercedes und BMW mit dem 328 in Deutschland zeigen eindrucksvoll die Kraft, mit der die wieder aufstrebende Automobilindustrie in den Aufschwung startet. Etwa zeitgleich mit Peter Walker, macht sich in Italien Tullio Campagnolo daran, die Fahrradschaltung zu erfinden. Beiden gemeinsam sind Entwicklungen, die bis heute Bestand haben und deren Grundlagen in den neuesten Produkten der jeweiligen Hersteller wiederzufinden sind.

    In dieser Periode werden von QUAD folgende Geräte entwickelt:

    • QUAD 11 Vorverstärker
    • QUAD I Röhren Endverstärker

  • 1951 bis 1967

    Mit seiner Beschreibung des elektrostatischen Lautsprecher im Wireless World Magazin erregt Peter Walker weltweites Aufsehen. 2 Jahre später, 1957, hat eine handvoll Journalisten die Chance, den ersten ESL im Londoner Waldorf Hotel zu hören. Als Verstärker benutzt man noch die QUAD II. Später im Jahr 1967 kommen die ersten 303 / 33 auf den Markt. Wenn man bedenkt, dass Anfang der 50er (noch unter dem Namen Acoustical) der QUAD I Verstärker und ein passendes control unit produziert wird, kann man diese beiden Jahrzehnten sicher als überaus intensive Zeit für QUAD bezeichnen.

    In dieser Periode werden von QUAD folgende Geräte entwickelt:

    • QUAD 22 Vorverstärker
    • QUAD II Röhrenendverstärker
    • QUAD FM Röhrenradio
  • 1968 bis 1970

    Während man in England die Musikwiedergabe nach den Gesetzen der Physik erfindet, sind Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Deutschland und das Königreich der Niederlande mit der Gründung der EU beschäftigt.1973 folgt dann das Vereinigte Königreich in die EU. Zwei Jahre nachdem Walker den Transistorverstärker einführte, landen die Amerikaner mit Apollo 11 auf dem Mond. Automobile werden eleganter und sind ausdrucksstarkes Zeichen einer aufstrebenden Bevölkerung. In England erfindet Dr. Alex Moulton sein “small weel bicycle”, welches genau wie der ESL57 bis heute fast unverändert produziert wird.

    In dieser Periode werden von QUAD folgende Geräte entwickelt:

    • QUAD 33 Vorverstärker
    • QUAD 303 Endverstärker
    • QUAD FM3 UKW Radio
    • ESL57 elektrostatischer Lautsprecher

  • 1971 bis 1987

    Mit der Vorstellung des QUAD ESL63 in 1981 bekommen Tonmeister weltweit ein langersehntes Werkzeug geliefert. Begonnen hat die Entwicklung bereits 18 Jahre zuvor mit Einführung der Stereotechnik. QUAD ESL63 StatorEnde der 80er Jahre übernimmt Peters Sohn Ross Walker für kurze Zeit die Leitung und bringt mit der 66er Anlage eine in die Zeit passende Elektronik auf den Markt. Erstmals liefert QUAD einen CD Spieler. Für die Anwendung im Tonstudio fertigt man professionelle Endverstärker der Serien QUAD 510,QUAD 520 und QUAD 240. In der Schweiz erfindet Tonmeister Jürg Jecklin den elektrostatischen Kopfhörer Jecklin Float.

    In dieser Periode werden von QUAD folgende Geräte zur Marktreife gebracht:

    • QUAD ESL 63 elektrostatischer Lautsprecher

  • 1989 bis 1990

    1989 wird in Deutschland die QUAD Musikwiedergabe gegründet und übernimmt den Vertrieb der QUAD Produkte. Neben dem Vertrieb gewinnt die QUAD Musikwiedergabe immer größer werdende Bedeutung für den Service von QUAD Geräten, weltweit.Namhafte Studios und Produzenten von Langspielplatten, wie Philips in den Niederlanden und später SONY Classics in Hamburg entdecken den ESL63 als Werkzeug für Ihre Arbeit.

    In dieser Periode entwickelte QUAD Geräte:

    • QUAD 66 Vorverstärker
    • QUAD 66 FM-Tuner
    • QUAD CD66 CD Player
    • QUAD CD67 CD Player
    • QUAD 606 Endverstärker

  • 1991 bis 2000

    Mitte der 90er Jahre kommt es in England zum Verkauf an einen chinesischen Investor. Werkzeuge für die Produktion der klassischen elektrostatischen Wandler gelangen nach Deutschland, wo die QUAD Musikwiedergabe nun auch mit der Fertigung der eigentlichen Wandler beginnt. In China werden weiterhin elektrostaische Wandler und Elektronik unter der Marke QUAD hergestellt. Die QUAD Musikwiedergabe entwickelt sich zum Spezialbetrieb für den Service und die Fabrikation der klassischen QUAD Elektrostaten. Das ist die Zeit des Umschwungs in der Welt. Bestehende Wirtschaftssysteme zerbrechen und die bewährten Wirschaftssysteme der westlichen Welt gewinnen an Boden. Bedingt durch grenzenlose Kommunikation entsteht eine perfekte Basis für kleine Spezialfirmen. Selbst kleine Nischenmärkte können weltweit bedient werden.

    In dieser Periode entwickelte QUAD Geräte:

    • ESL988 elektrostatischer Lautsprecher
    • ESL989 elektrostatischer Lautsprecher
    • ESL2805 elektrostatischer Lautsprecher
    • ESL2905 elektrostatischer Lautsprecher

  • 2001 bis heute

    Längst hat sich die QUAD Musikwiedergabe zu der Anlaufstelle für QUADfreunde aus der ganzen Welt entwickelt.In 2005 bezieht die QUAD Musikwiedergabe Ihr neues Haus in der Eifel.2007 werden die aktuellen Versionen der Elektrostaten ESL57QA und ESL63QA vorgestellt.Die Zusammenarbeit mit Jürg Jecklin führt zur Neuproduktion der legendären Jecklin Float Kopflautsprecher. Getreu der QUAD Philosophie bietet die QUAD Musikwiedergabe passende Verstärker in Transistor- und Röhrentechnik zum optimalen Betrieb der Elektrostaten an. p>In dieser Periode entwickelte QUAD Geräte:

    • ESL57 QA elektrostatischer Lautsprecher
    • ESL63 QA elektrostatischer Lautsprecher
    • QUAD 204 QA Endverstärker
    • QUAD 204V QA Röhren-Endverstärker
    • TRANSDYN QA Vorverstärker
    • FLOAT QA Kopfhörer
    • FLOAT QA power supply
    • FLOAT QA power supply active
    • FLOAT QA power supply active Transdyn

  • 1

Wir sind für Sie da!

Schreiben Sie uns eine Mail, oder rufen Sie einfach an. Oder noch besser: besuchen Sie uns und sehen Sie selbst, wie wir arbeiten. Wenn Sie uns vorab anrufen, organisieren wir gerne eine kleine Führung durch unseren Betrieb und lassen die Elektrostaten für Sie singen …

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, schreiben Sie uns bitte (im Moment noch) eine E-Mail.

Wir kümmern uns drum.

Kontakt

QUAD Musikwiedergabe GmbH
Brunnenstrasse 57
56751 Gering
Deutschland

Telefon: +49 2654 987977
E-Mail: info@quad-musik.com

Weg zu uns

Wir leben und produzieren den QUAD-Sound in der Eifel, in dem kleinen Örtchen Gering, zwischen Nürburgring und Koblenz.

Nutzen Sie den Google-Routenplaner, um den Besuch bei uns zu planen.